Vorlage - 6814/14

Betreff: 1. Widmung der Anschlussstelle der Nord Süd Straße an die Industriestraße Mitte
Umbau des sog. Hillenholzknotens
2. Einziehung des zurückgebauten Straßen und Radwegteilstückes der Nord Süd Straße
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nord Vorberatung
03.05.2006 
40. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Ost Vorberatung
10.05.2006 
26.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost ungeändert beschlossen   
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Vorberatung
17.05.2006 
16. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

1.      In den Gemarkungen Salder (Flur 5), Heerte (Flur 4) und Hallendorf (Flur 2) wird der Umbau der Anschlussstelle der Nord-Süd-Straße an die Industriestraße Mitte mit sofortiger Wirkung gemäß § 6 Niedersächsisches Straßengesetz (NStrG) als Kreisstraße K 30 (freie Strecke) für den öffentlichen Straßenverkehr gewidmet.

Träger der Straßenbaulast ist die Stadt Salzgitter.

 

2.      a) In der Gemarkung Hallendorf (Flur 2) wird das zurückgebaute Teilstück der Nord-Süd-Straße mit sofortiger Wirkung gemäß § 8 NStrG als öffentliche Straße eingezogen. Die Straßenbaulastträgerschaft der Stadt Salzgitter ist beendet.

b) In der Gemarkung Salder (Flur 5) wird das zurückgebaute Radwegteilstück im Bereich der Nord-Süd-Straße mit sofortiger Wirkung gemäß § 8 NStrG als öffentliche Straße eingezogen. Die Straßenbaulastträgerschaft der Stadt Salzgitter ist beendet.

 

Begründung:

Begründung:

Der im Beschlusstext aufgeführte Umbau der Anschlussstelle der Nord-Süd-Straße an die Industriestraße Mitte (sog. „Hillenholzknoten“) ist in den Jahren 2003 sowie 2004 erfolgt und wurde am 14.09.2004 dem Verkehr übergeben. Gemäß § 6 NStrG muß nunmehr die Widmung für den öffentlichen Straßenverkehr erfolgen. Das alte Straßen- und Radwegteilstück der Nord-Süd-Straße sind im Zuge der Neubaumaßnahme zurückgebaut worden.

 

Anlagen:

Anlage 1:

gekennzeichneter Lageplan der zu widmenden Flächen

 

Anlage 2:

gekennzeichneter Lageplan der einzuziehenden Flächen

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Anlage 1 zu Vorlage Nr. 6814 14 (164 KB)      
Anlage 2 2 öffentlich Anlage 2 zu Vorlage Nr. 6814 14 (164 KB)      
Stammbaum:
6814/14   1. Widmung der Anschlussstelle der Nord Süd Straße an die Industriestraße Mitte Umbau des sog. Hillenholzknotens 2. Einziehung des zurückgebauten Straßen und Radwegteilstückes der Nord Süd Straße   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage
6822/14   1. Widmung des neuen Verbindungsweges zwischen den Straßen Alte Landstraße und An der Freilichtbühne in SZ Flachstöckheim 2. Einziehung des zurückgebauten Verbindungsweges in diesem Bereich   66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   Beschlussvorlage