Vorlage - 6885/14

Betreff: Bebauungsplan Ghg 32, 1. Änderung für SZ-Gebhardshagen
"Gärtnerei am Weddemweg"
hier: Erweiterter Aufstellungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:61 - Fachdienst Planung   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft West Vorberatung
08.06.2006 
24. öffentliche/ nicht öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West ungeändert beschlossen   
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Vorberatung
17.05.2006 
16. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses an Verwaltung zurück verwiesen   
14.06.2006 
17. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

 

Beschlussvorschlag:

1.      Der Verwaltungsausschuss beschließt gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch die Aufstellung der 1. Änderung für den Bebauungsplan Ghg 32 SZ-Gebhardshagen  "Gärtnerei am Weddemweg" mit dem in der Anlage 1 zur Vorlage Nr. 6885/14 gekennzeichneten Bereich.

Sachverhalt:

Sachverhalt:

Der Verwaltungsausschuss der Stadt Salzgitter hat am 13.12.2005 den Aufstellungsbeschluss zur 1. Änderung des rechtskräftigen Bebauungsplans Ghg 32 für SZ-Gebhardshagen „Gärtnerei am Weddemweg“ gefasst: Die Immobilien Development und Beteiligungsgesellschaft Niedersachsen mbH & Co (IDB) möchte auf der Fläche des Regenwasserrückhaltebeckens eine weitere Wohnbebauung realisieren und die dort festgesetzten Ausgleichsmaßnahmen außerhalb des gegenwärtigen Geltungsbereiches des Bebauungsplans durchführen.

 

Zwischenzeitlich haben sich bei der IDB Schwierigkeiten gezeigt, die angrenzend an den Lärmschutzwall für eine Bebauung mit Hausgruppen ausgewiesenen Grundstücke in den Teilbereichen 1 und 2 zu vermarkten: Dieser Haustyp entspricht nicht dem Wunsch der Bauwilligen. Eine Nachfrage nach Einfamilien- und Doppelhausgrundstücken besteht nach Ansicht der IDB dagegen schon.

Die IDB wünscht deshalb, die Teilbereiche 1 und 2 in das Verfahren zur 1. Änderung des Bebauungsplans Ghg 32 aufzunehmen.

 

Der o. g. Geltungsbereich soll um die Teilbereiche 1 und 2 erweitert werden: Hier sollen die Änderung der Bauweise von Hausgruppen in Einzel- und Doppelhäuser und die Änderung der zwingenden II- Geschossigkeit in eine maximale II- Geschossigkeit Gegenstand der Planung sein.

Eine Möglichkeit zur Befreiung von diesen Festsetzungen besteht nicht, da hierdurch die Grundzüge der Planung berührt würden.

 

Es wird empfohlen, entsprechend der Vorlage zu beschließen.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

keine

Anlagen:

Anlagen:

1.      Lageplan mit Kennzeichnung des räumlichen Geltungsbereiches der erweiterten 1. Änderung des Bebauungsplans Ghg 32 für SZ-Gebhardshagen „Gärtnerei am Weddemweg“.

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Ghg 32 1.Änd. Anlage zur Vorlage Nr. 6885_14 (278 KB)