Vorlage - 6968/14

Betreff: Vermarktung des Baugebietes "Bahnhofsallee" 1. Bauabschnitt in Salzgitter-Heerte
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 62 - Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung   
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss Grundstücksentwicklung Vorberatung
23.05.2006 
13. Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Werksausschusses Grundstücksentwicklung      
Verwaltungsausschuss Vorberatung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
31.05.2006 
51. Nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter zurückgestellt   
28.06.2006 
52. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft West Vorberatung
08.06.2006 
24. öffentliche/ nicht öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadt Salzgitter veräußert im Baugebiet Salzgitter – Heerte im 1. Bauabschnitt  21 Baugrundstücke für den Bau von Einfamilien- bzw. Doppelhäusern. Die Vermarktung erfolgt durch den Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung.

Die Baugrundstücke Nr. 3 bis 21 haben eine Größe von ca. 630 m2 bis 990 m², die Grundstücke 1 und 2 sind über 1000m² ( siehe beigefügter. Lageplan).

 

Der Grundstückskaufpreis beträgt 45,00 €/m2.

Im Grundstückskaufpreis sind die Erschließungsbeiträge (§127 BauGB), der Abwasserbeitrag, die Kostenerstattungsbeiträge für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen (§ 135a –c BauGB) und die Vermessungskosten enthalten.

 

Die Kosten der Grundstückskaufverträge und deren Durchführung, die Grundstückshausanschlusskosten, eventuelle nachträgliche Abmarkungskosten sowie die Grunderwerbsteuer tragen die Käufer.

 

Die Käufer sind vertraglich zu verpflichten, spätestens innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des Grundstückskaufvertrages mit der Bebauung zu beginnen.

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Der Baubeginn für die Erschließung des Baugebietes ist für Sommer 2006 geplant. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich Ende Oktober / Anfang November 2006 soweit vorangekommen sein, dass mit der Bebauung begonnen werden kann.

Entsprechend wird mit der Vermarktung der Bauplätze begonnen.

 

Die Vergabe der Grundstücke erfolgt nach dem Eingang der einzelnen Bewerbungen – z.Z. 68 Bewerbungen-, wobei in sozial begründeten Einzelfällen von der Bewerberliste abgewichen werden kann.

 

Der Grundstückskaufpreis von 45,-- € ist markt- und sachgerecht und orientiert sich an vergleichbaren Angeboten für Baugrundstücke im Umfeld und hat zum Ziel, Bauwilligen in Salzgitter den Kauf eines Bauplatzes zu einem attraktiven Kaufpreis zu ermöglichen.

 

Finanzielle Auswirkungen:

 

 

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Bahnhofsallee 1.BA (164 KB)