Vorlage - 7276/14

Betreff: Räumlichkeiten Freiwillige Feuerwehr Salzgitter-Ringelheim
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag CDU-Ratsfraktion
Federführend:CDU-Ratsfraktion   
Beratungsfolge:
Betriebsausschuss Gebäudemanagement, Einkauf und Logistik Vorberatung
18.07.2006 
14.öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Werksausschusses Gebäude, Einkauf und Logistik      
Ausschuss für Feuerwehr und öffentliche Ordnung Vorberatung
21.06.2006 
32.Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Feuerwehr und Öffentliche Ordnung zurückgestellt   

Sachverhalt

Der Eigenbetrieb Gebäude, Einkauf und Logistik wird gebeten, einen Nutzungsvorschlag (mit Varianten) für die ehemalige evangel

Der Eigenbetrieb Gebäude, Einkauf und Logistik wird gebeten, einen Nutzungsvorschlag (mit Varianten) für die ehemalige evangelische Schule in Salzgitter-Ringelheim zu erstellen.

 

 

Sachverhalt:

 

In der Mitteilungsvorlage „Verkaufsobjekte 2006 FF“ ist das oben genannte Objekt nicht enthalten.

Wir bitten daher zunächst um die Darstellung der Einnahme- und Ausgabesituation für das Objekt, das von der Wohnbau Salzgitter für den Eigenbetrieb betreut wird.

Weiterhin ist zu prüfen, wie die Einnahmesituation durch die Vermietung der Leerstandsflächen verbessert werden kann.

Hier weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung am 10. März 2006 der Freiwilligen Feuerwehr Ringelheim eine Empfehlung zur Nutzung des Erdgeschosses einstimmig als Versammlungs- und Schulungsmöglichkeiten, sowie Funktionsräume für z. B. Umkleidemöglichkeiten und Büroarbeiten beschlossen worden.

Durch diese Nutzung würde eine erhebliche Entlastung des gegenüberliegenden Feuerwehrgerätehauses entstehen.

Laut FD 37 und dem Stadtkommando ist der Schulungsraum der Stützpunkt Feuerwehr nicht ausreichend. Dieser muss vergrößert oder anderweitig ein Raum bereitgestellt werden.