Vorlage - 7326/14

Betreff: Umgestaltung von Bushaltestellen im Stadtgebiet
- Sachstandsbericht 2006 -
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Federführend:66 - Fachdienst Tiefbau und Verkehr   
Beratungsfolge:
Umwelt-,Planungs- und Bauausschuss Anhörung
04.07.2006 
18. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Umwelt-, Planungs- und Bauausschusses Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt
Anlage/n

Mitteilung:

Mitteilung:

 

Im Rahmen des Bushaltestellenprogramms 2006 für die behindertengerechte Umgestaltung von Bushaltestellen im Stadtgebiet Salzgitter wurde in 2005 in Anlehnung an die Mitteilungsvorlage 5426/14 die entsprechenden GFVG- Förderanträge bei der Landesnahverkehrsgesellschaft mbH gestellt.

Aus der erheblichen Differenz zwischen beantragtem und bewilligtem Maßnahmenvolumen ergibt sich die Notwendigkeit der Auswahl der Maßnahmen, die unter Inanspruchnahme der Fördermittel in 2006 realisiert werden sollen.

 

Auf Grund der bereits erfolgten Projektierung betrifft dies folgende Maßnahmen:

 

Behindertengerechter Ausbau folgender Bushaltestellen:

SZ- Bad; Eichendorffplatz Nord

SZ- Bad; Eichendorffplatz Süd

SZ- Bad; Am Scharenberg

SZ- Gebhardshagen, Ort Ost

SZ- Gebhardshagen, Ort Süd

SZ- Lebenstedt; Wildkamp Nord

SZ- Lebenstedt; Wildkamp Süd

SZ- Thiede; Schäferwiese

SZ- Thiede; Gemeindehaus Nord

SZ- Thiede; Gemeindehaus Süd

 

Zeitgemäße Erneuerung veralteter und abgängiger Wetterschutzeinrichtungen

SZ- Bad, Am Salgenteich

SZ- Lebenstedt, L.- Erhardt- Straße/ Kranichdamm

SZ- Thiede, G.- Hauptmann- Straße/ G.- Freytag- Straße

SZ- Thiede Wolfenbütteler Str./ Gipsbruch

SZ- Lobmachtersen, B248/ Landwehrstraße

SZ- Lobmachtersen, Flachstöckheimer Str./ Am Spring

SZ- Bleckenstedt, Hilmsegraben

 

Darüber hinaus wird auf vielfachen Wunsch des Ortsrates Südost an der Bushaltestelle Konsul-Waßmuß-Platz Nord ein Fahrgastunterstand mit den dafür erforderlichen Umbauarbeiten errichtet. Die Baukosten in Höhe von 16.500 € werden zu 100 % von der Stadt SZ getragen, da es sich hier um eine nicht im Förderprogramm aufgenommene Baumaßnahme handelt.

Gleiches gilt für die Erneuerung der Wartefläche der Bushaltestelle „Hilmsegraben“ in Salzgitter- Bleckenstedt mit Kosten von ca. 8.000 €.

Alle anderen im Antrag 2006 aufgeführten Haltestellen werden erneut zur Förderung für 2007 angemeldet werden.

 

Im Einzelnen sind dies:

 

            SZ-Bad, Martin Luther-Platz West

            SZ-Bad, Martin Luther-Platz Ost

            SZ-Bad, Friedrich-Ebert-Str.

            SZ-Gebhardshagen, Weddemweg

            SZ-Heerte, Zingelstr.

            SZ-Lebenstedt, Schule Nord (Schulzentrum Fredenberg)

            SZ-Lebenstedt, Schule Süd  (Schulzentrum Fredenberg)

            SZ-Lebenstedt, Feldstr. Süd