Vorlage - 7365/14

Betreff: Einkaufszentrum Krähenriede
Status:öffentlichVorlage-Art:Anfrage Ortsrat
Federführend:1.3-Fachdienst Ratsangelegenheiten   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nord Anhörung
05.07.2006 
42. öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt

Inhalt der Anfrage:

Inhalt der Anfrage:

 

Im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Einkaufszentrums Krähenriede wurden durch Verwaltung, Politik und der Interessengemeinschaft die Voraussetzungen geschaffen, um den Wunsch  der Interessengemeinschaft nach Attraktivitätssteigerung zu realisieren.

Seitens der Politik wurde darüber hinaus eine zusätzliche Belastung der Eigentümer verhindert, weil das Projekt nach der alten Straßenausbaubeitragssatzung behandelt wurde.

Seit ca. 9 Monaten sind die Tiefbauarbeiten abgeschlossen.

Auch die Dächer über den Städtischen Grundstücksflächen sind renoviert.

Seitens der Stadt sind somit alle Leistungen erbracht.

Leider trifft dieses nicht auf alle Eigentümer zu.

Von der Verwaltung wurde nach Kenntnis der SPD-Ortsratsfraktion mehrfach an die Interessengemeinschaft appelliert, dass die Eigentümer die Dächer über ihren Grundstücksflächen und die Fassaden ihrer Gebäude auf eigene Kosten in einen Zustand versetzen, der dem Wunsch auf Attraktivitätssteigerung Rechnung trägt.

 

 

Ich frage deshalb die Verwaltung:

Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung auf die Eigentümer einzuwirken dass diese ihre Dächer und Fassaden renovieren?