Vorlage - 1099/15

Betreff: Öffnungszeiten von Kinder- und Jugendtreffs
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag Gruppe LAS/Grüne
Federführend:Ratsgruppe LAS/Grüne   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Beschlussvorbereitung
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Beschlussvorbereitung
23.05.2007 
8. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Der Ortsrat der jeweilig betroffenen Ortschaft wird gebeten zu beschließen, die Öffnungszeiten der Kinder- und Jugendtreffs zielgruppenorientiert anzupassen, dass eine Öffnung am Wochenende und nach 20 Uhr möglich ist.

Die entsprechenden erforderlichen Mittel werden im Haushalt eingestellt.

 

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Begründung:

Da das Angebot an Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche am Wochenende in Salzgitter sehr begrenzt ist, treffen sich die Jugendlichen an anderen Orten, wobei es häufig zu Störungen der Anwohner kommt.

Die jetzigen Möglichkeiten, dass ein Jugendgruppenleiter die Betreuung am Wochenende übernimmt, ist wenig sinnvoll, da er oder sie meist einer „Peer-Group“ angehört, was dazu führt, dass andere Gruppen oder Einzelne das Angebot nicht nutzen. Durch eine qualifizierte pädagogische Betreuung am Wochenende oder abends wäre die Freizeitstätte für alle nutzbar.

 

Einige JFS öffnen schon um 12:00 und schließen um 20:00 (8 Std. Arbeitszeit eines Sozialpädagogen). Diese Öffnungszeiten entsprechen nicht den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen.

 

Durch Einstellung von weiteren Sozialpädagogen und einer zielgruppenorientierten Öffnungszeit ist eine den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen Betreuung möglich.