Vorlage - 1680/15

Betreff: Straßenbenennung in SZ-Lichtenberg, Baugebiet "Westlich Stukenbergweg"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:EB 62 - Eigenbetrieb Salzgitter Grundstücksentwicklung   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Nordwest nachrichtlich
31.10.2007 
6. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordwest zurückgestellt   
12.12.2007 
7. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordwest (offen)   
Betriebsausschuss Grundstücksentwicklung nachrichtlich
20.11.2007 
9.Öffentliche Sitzung des Werksausschusses Grundstücksentwicklung zurückgezogen   
Verwaltungsausschuss nachrichtlich
Rat der Stadt Salzgitter nachrichtlich
23.01.2008 
14. Nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die im Bebauungsplan Lich 21, SZ-Lichtenberg „Westlich Stukenbergweg“ ausgewiesenen Planstraßen erhalten folgende Straßennamen:

 

Die Planstraßen A und C erhalten den Namen:   Welfenburg

Die Planstraße B erhält den Namen:                    Sachsengasse

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Gemäß § 40 (1) Nr. 2 NGO ist ausschließlich der Rat für die Benennung von Straßen zuständig.

 

Im Bebauungsplan Lich 21, SZ-Lichtenberg „Westlich Stukenbergweg“ sind zur inneren Erschließung die Planstraßen A, B und C festgesetzt.

 

Bei der mehr als 800-jährigen welfischen Geschichte der Burg Lichtenberg bietet es sich an, Straßennamen für das Baugebiet zu nehmen, die einen Bezug zur Burg bzw. zum letzten Sachsenherzog, dem Welfen Heinrich der Löwe, haben.

Es ist zweckmäßig und sinnvoll für ein Baugebiet Straßennamen zu wählen, die einem einheitlichen Oberbegriff zugeordnet werden können.

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen: keine

 

Finanzielle Auswirkungen:  keine

 

 

 

 

 

Anlagen:

Anlagen:

1 Lageplan

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Straßenbenennung Lich21 (104 KB)