Vorlage - 2309/15

Betreff: Ernennungen zum Ortsbrandmeister, zum stellvertretenden Ortsbrandmeister, Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis und Entlassung aus dem Ehrenbeamtenverhältnis.
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:37 - Fachdienst Feuerwehr   
Beratungsfolge:
Ortsrat der Ortschaft Ost Beschlussvorbereitung
08.04.2008 
9. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Ost ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Südost Beschlussvorbereitung
15.04.2008 
8. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Südost ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Nordost Beschlussvorbereitung
16.04.2008 
11. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordost ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Nordwest Beschlussvorbereitung
16.04.2008 
8. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nordwest ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Nord Beschlussvorbereitung
07.05.2008 
16. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Nord ungeändert beschlossen   
Ortsrat der Ortschaft Süd Beschlussvorbereitung
07.05.2008 
16. öffentliche / nichtöffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft Süd Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ortsrat der Ortschaft West Beschlussvorbereitung
15.05.2008 
11. öffentliche Sitzung des Ortsrates der Ortschaft West Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   
Ausschuss für Feuerwehr und öffentliche Ordnung Beschlussvorbereitung
21.05.2008 
8. Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Feuerwehr und Öffentliche Ordnung ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss Beschlussvorbereitung
Rat der Stadt Salzgitter Entscheidung
28.05.2008 
17. nichtöffentliche/öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

1.   Der Brandmeister Wolfgang Probst wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Bruchmachtersen der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

2.   Der Oberbrandmeister Michael Rode wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Thiede der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

3.   Der 1. Hauptlöschmeistermeister Gerhard Klauenberg wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Reppner der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

4.   Der Oberlöschmeister Dirk Bauer wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Bad der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

5.   Der Löschmeister Michael Mönch wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Bad der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

6.   Der 1. Hauptfeuerwehrmann Torsten Jago wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Ringelheim der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

7.   Der Oberbrandmeister Rüdiger Hesse wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Flachstöckheim der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

8.   Der Löschmeister Christian Walde wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Flachstöckheim der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

9.   Der Brandmeister Markus Stöhr wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen    Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Drütte der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

 

10. Der Hauptlöschmeister Detlev Söhler wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Hallendorf der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

11. Der Löschmeister Volker Weigelt wird gemäß § 13 Abs. 2 des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes für die Dauer von 6 Jahren unter Berufung in das Ehrenbeamtenverhältnis zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Engerode der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter ernannt.

 

12.  Der Brandmeister Hans-Jürgen Pangritz wird aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Engerode der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter entlassen.

 

13.  Der 1. Hauptlöschmeister Lutz Lagershausen wird aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Watenstedt der Freiwilligen FeuerwehrSalzgitter entlassen.

 

14.  Der 1. Hauptlöschmeister Andreas Plättner wird aus dem Ehrenbeamtenverhältnis als stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Barum der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter entlassen.

 

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

1.    Der Brandmeister Wolfgang Probst wurde in der Jahreshauptversammlung am 15.02.2008 für die Ernennung zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Bruchmachtersen vorgeschlagen.

 

2.    Der Oberbrandmeister Michael Rode wurde in der Jahreshauptversammlung am 01.03.2008 für die Ernennung zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Thiede vorgeschlagen.

 

3.    Der 1. Hauptlöschmeister Gerhard Klauenberg wurde in der Jahreshauptversammlung am 09.02.2008 für die Ernennung zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Reppner vorgeschlagen.

 

4.    Der Oberlöschmeister Dirk Bauer wurde in der Jahreshauptversammlung am 02.02.2008 für die Ernennung zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Bad vorgeschlagen.

 

5.    Der Löschmeister Michael Mönch wurde in der Jahreshauptversammlung am 02.02.2008 für die Ernennung zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Bad vorgeschlagen.

 

6.    Der 1. Hauptfeuerwehrmann Torsten Jago wird nach bestandenen Lehrgängen für die Ernennung zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Ringelheim vorgeschlagen.

 

7.    Der Oberbrandmeister Rüdiger Hesse wurde in der Jahreshauptversammlung am 12.01.2008 für die Ernennung zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Flachstöckheim vorgeschlagen.

 

8.    Der Löschmeister Christian Walde wurde in der Jahreshauptversammlung am 12.01.2008 für die Ernennung zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Flachstöckheim vorgeschlagen.

 

9.    Der Brandmeister Markus Stöhr wurde in der Jahreshauptversammlung am 16.02.2008 für die Ernennung zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Drütte vorgeschlagen.

 

10.              Der Hauptlöschmeister Detlev Söhler wurde in der Jahreshauptversammlung am 09.02.2008 für die Ernennung zum stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Hallendorf vorgeschlagen.

 

11.              Der Löschmeister Volker Weigelt wurde in der Jahreshauptversammlung am 05.01.2008 für die Ernennung zum Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Engerode vorgeschlagen.

 

12.              Der Brandmeister Hans-Jürgen Pangritz hat sein Amt als Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Engerode der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter aus privaten Gründen am 05.01.2008 zur Verfügung gestellt.

 

13.              Der 1. Hauptlöschmeister Lutz Lagershausen hat sein Amt als stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Watenstedt der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter aus privaten Gründen am 19.01.2008 zur Verfügung gestellt.

 

14.              Der 1. Hauptlöschmeister Andreas Plättner hat sein Amt als stellv. Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr SZ-Barum der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter aus privaten Gründen am 31.12.2007 zur Verfügung gestellt.