Vorlage - 2589/15-AW

Betreff: Diebstahlsicherung an Schulen;
Anfrage der Gruppe LAS/Grüne vom 07.05.2008/Ausschuss für Bildung und Kultur am 07.05.2008
Status:öffentlichVorlage-Art:Beantwortung von Anfragen
Federführend:40 - Fachdienst Bildung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bildung und Kultur Information
04.06.2008 
12. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur Kenntnisnahme bzw.Beschlussvorbereitung   

Sachverhalt

Mitteilung:

Zur Unterstützung des Unterrichts werden an allen Schulen Salzgitters zahlreiche hochwertige elektronische Geräte wie PC, Laptop und Beamer, etc. eingesetzt.

Bei kleineren Geräten ist es sinnvoll, diese nach dem Unterricht in geeigneten Stahlschränken sicher zu verschließen.

Aus diesem Grund stellen sich der Ratsgruppe LAS/Grüne folgende Fragen:

 

Frage 1:

Gibt es eine Empfehlung an die Schulen für geeignete Schließanlagen?

 

Antwort:

Die Verwaltung hat bisher keinen Handlungsbedarf gesehen, den Schulen Empfehlungen über die sichere Aufgewahrung von elektronischen Geräten zu geben. Die Schulen regeln die Art der Aufbewahrung in eigener Verantwortung (nähere Einzelheiten siehe Antwort zu Frage 3).

 

 

Frage 2:

Wie hoch sind die Kosten für Stahlschränke, wer trägt die Kosten und von welchem Etat?

 

Antwort:

Die Kosten für einbruchsichere Stahlschränke sind erheblich. Je nach Art der Aus-führung und Größe müssten dafür pro Schrank mindestens 1.500 € investiert werden. Investitionen müssten vom Schulträger getätigt werden; die Mittel wären dann den Schulen zusätzlich zu Verfügung zu stellen.

 

 

Frage 3:

Verfügen alle Schulen über geeignete Schließanlagen?

 

Antwort:

Insbesondere für Laptop-Geräte sind geeignete Aufgewahrungsschränke in den Schulen vorhanden bzw. werden bei Laptop-Beschaffungen gleich mit geordert. Eine generelle Ausstattung mit einbruchsicheren Stahlschränken wird nicht für notwendig gehalten, da in den Schulen, insbesondere für kleinere Einzelgeräte, andere geeignete Aufgewahrungsmöglichkeiten gegeben sind. Wichtig ist, dass die Geräte nicht auf den ersten Blick freizugänglich sind.

 

Frage 4:

Existiert eine kommunale Versicherung für Wertsachen an Schulen?

 

Antwort:

Grundsätzlich hat die Stadt Salzgitter keine Versicherungen über Wertsachen an Schulen abgeschlossen. Die Erfahrungen zeigen, dass die notwendigen Versicherungs-prämien erheblich über den Schadenbeträgen bei Einbruch/Diebstahl liegen.

 

 

Frage 5:

Welche Versicherungen hat die Stadt Salzgitter für Schulen abgeschlossen?

 

Antwort:

Für die meisten Schulen besteht eine so genannte Elektronikversicherung (PC-Hardware einschl. Beamer), die mit einer Eigenbeteilung Einbruch, Diebstahl und Blitzschlag absichert. Für die Gymnasien und die Berufsbildenden Schulen gibt es darüber hinaus Inventarversicherungen für sonstige Ausstattungen einschl. Lehr- und Unterrichtsmittel.